creative lifestyle vegan

News – zu Besuch im Konzeptstore Insdorf

Januar 7, 2020

Das Jahr 2019 war wirklich ein außergewöhnliches Jahr, in dem unglaublich viel passiert ist. Begonnen hat alles direkt mit der größten Veränderung – der Planung, dem Umbau und letztendlich dem Umzug in unser eigenes Haus. 

Immer mit mindestens einem Bein in der Baustelle zu sein und trotzdem noch der eigenen Arbeit nachzugehen, während zwischendrin unser kleiner Mann und der Hund umherspringen, war wirklich eine riesige Herausforderung. Dazu Termine, die eingehalten werden mussten und letztendlich die Umzüge mit den Firmen meines Mannes und meinem Atelier. Alles hat sich angefühlt wie ein kompletter Neuanfang. Ich bin froh und dankbar, dass es genau so funktioniert hat, denn insgesamt war es wirklich ein erfolgreiches, aber auch ein nicht ganz einfaches Jahr. 

In der zweiten Jahreshälfte konnte ich dann immerhin wieder etwas mehr an meinem eigenen Label arbeiten

Ich habe an einer neuen Kollektion gearbeitet, die aus rein veganen, biologisch zertifizierten Stoffen besteht. Die nachhaltige Produktion und das low-waist Verfahren bei der Entwicklung der Schnitte wird natürlich nach wie vor zur Fertigung der Kollektionsteile angewand. 

Im November besuchte ich das erste Mal den neuen Konzeptstore Insdorf in Usingen. Die Location und das Konzept haben mich absolut überzeugt. Dort gibt es überwiegend nachhaltige Lifestyleprodukte und fair produzierte Designermode. Ein cooler Mix, wie ich finde. Sofort konnte ich mir meine neuen Kollektionsteile dort vorstellen.

Um euch einen Eindruck von dem neuen Store zu vermitteln, habe ich bei meinem zweiten Besuch, als ich die ersten Kollektionsteile zum Verkauf mitgebracht habe, ein paar Fotos gemacht. 

Im Untergeschoss ist ein Atelier, in dem Designermode gefertigt wird.

About the Shop

Der Store verkauft ethisch, ökologisch und verantwortungsvoll hergestellte Produkte und das ist genau das richtige Konzept und die richtige Umgebung für den Verkauf meiner neuen Kollektion.

Ich freue mich wahnsinnig euch also offiziell mitteilen zu können, dass die ersten Teile jetzt auch offline eingekauft werden können. 

Im insdorf Konzeptstore findet ihr die ersten Teile meiner neuen Kollektion und könnt euch durch Anfassen und Anprobieren selbst von Qualität und Design überzeugen.

Mit der Inhaberin Mona Homm von insdorf, die unter anderem auch ihre eigene Designermode dort verkauft, verbinde ich viele gemeinsame Erinnerungen. Wir haben zusammen in Hannover Modedesign studiert und eine Ausbildung zur Schnittdirektrice und zur Maßschneiderin für Damenmode abgeschlossen und waren sogar ein Semester zusammen in England. Ich finde es wahnsinnig mutig, dass sie den Schritt gewagt hat, einen eigenen Store zu eröffnen und freue mich, dass dieser so gut ankommt.

What is going on right now?

Aktuell verbringe ich meine Zeit mit der Familie in Spanien und arbeite dort unter anderem weiter an der Entwicklung neuer Teile. Ich bin gespannt, wie die gesamte Kollektion dann bei euch ankommen wird. 

So bald ich zurück bin, werden weiter Designs umgesetzt, ich kann es kaum erwarten. 

Ich wünsche euch ein erfolgreiches und vor allem gesundes und glückliches Jahr 2020. Bei Instagram versuche ich euch jetzt auch wieder mehr mitzunehmen. Bei diesem Stress im vergangen Jahr kam ich kaum dazu und mein Account hat wenn überhaupt von den Stories gelebt, die euch  zwar immer sehr interessieren, aber ich kam selten dazu ein Bild hochzuladen, das soll sich ab jetzt aber auch wieder ändern. 


You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply