Eine Woche Ibiza, Formentera – Holiday

Die Karibik des Mittelmeeres wird die kleine Insel auch genannt.

 

Ende Juni geht ein lang ersehnter Traum in Erfüllung, denn ich werde zusammen mit meiner besten Freundin die Insel Formentera bereisen. Ich kann es kaum erwarten diese traumhafte Landschaft und ganz besonders diese türkisfarbenen Strände in Wirklichkeit zu erleben..

 

Schon seit einigen Jahren habe ich immer mal wieder etwas über Formentera gehört und jedes Mal dachte ich, „Da muss ich wirklich mal hin, das klingt ja zauberhaft.“, aber so richtig ergeben hat es sich bisher noch nicht.

Formentera ist die Insel unter Ibiza und gehört zu der zweitkleinsten, bewohnten Insel der Balearen. Mit einer Länge von 19 km und etwa 82 qm ist sie nicht besonders groß. Das finde ich auf jeden Fall ziemlich gut, weil wir dann auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad alles erreichen können.

Einen Flughafen gibt es auf Formentera nicht, so dass man erstmal nach Ibiza fliegen muss, um dann mit der Fähre die Insel zu bereisen. Mir persönlich gefällt das sehr gut, da es einen Großteil vom Massentourismus abhält.

Unser aktueller Plan ist es, erstmal eine Nacht in Ibiza zu bleiben, dort vielleicht die Nacht einfach in einem angesagt Club abzufeiern und am nächsten Tag ganz gemütlich mit dem Schiff in unserem eigentlichen Urlaubsort einzutreffen.

Das wichtigste für uns ist der Stand. Wir wollen uns endlich mal wieder so richtig entspannen und an nichts anderes denken, als an Sonne und Meer. Deshalb haben wir uns auch für Formentera entschieden, da die Insel wirklich sehr ruhig ist und viel Natur zu bieten hat.

Ich kann wirklich kaum mehr erwarten, bis es endlich los geht. Einen Monat noch, ich will gar nicht daran denken, was ich bis dahin alles noch erledigen muss.

Um so mehr werde ich den Urlaub dann aber auch genießen können.

 

Was wollen wir uns auf Formentera anschauen?

  • definitiv müssen wir uns den gehyptesten Strand der Insel „Playa des ses Illettes“ anschauen. Hier soll es es Karibik-Feeling pur geben. Außerdem dürfen dort wegen dem Dünenschutzprogramm keine Autos fahren. playa des ses illites.jpg

 

 

  • Carló de Mort- ein Mix aus Felsen-und Sandstrand, der absolut naturbelassen und kaum touristisch sein soll. Klares Wasser und abgelegene Buchten sollen dort ein typisches Merkmal sein.calo-des-mort-2732845_960_720.jpg

 

 

  • Far de la Mola – bekannt als „der Leuchtturm am Ende der Welt“. Von hier aus hat man einen wahnsinns Blick über die Insel. 200 m über dem Meer und 120 m tiefe Klippen die in das Meer hineinragen, machen diesen Ort so beeindruckend. An guten Tagen kann man sogar bis rüber nach Afrika schauen, kaum zu glauben.leuchtturm Formentera

 

 

  • Camí de sa Pujada or Camí Romá – wird als der Pfad der Römer bezeichnet, da hier früher eine Verbindungsstraße von la Mola zum Rest der Insel führte. Heute ist der Weg einer der schönsten der Insel, da es 1,5 km an der Küste entlang geht und eine atemberaubende Aussicht versprochen wird. formentera cliff

 

  • La Mola Hippiemarkt – alle angebotenen Produkte stammen von der Insel. Künstler und Musiker sorgen für Spektakel und Stimmung bis zum späten Abend. Hier werden bestimmt die ein oder anderen Mitbringsel eingekauft.

 

Mehr Inspiration*

 

Weitere Blogposts über Formentera, die ich inspiriert haben

  • Traumhaft schöne Bilder und ein paar allgemeine Tipps, wenn es um die Insel Formentera geht. – Madamecharlie
  • 40 Fragen rund um die Insel Formentera. Sehr schön beschrieben und gestaltet. – Liliesdiary
  • Persönlicher Blogpost mit traumhaften Bildern.  – ohhcouture
  • Reisetagebuch von Jessi Weiß, mit wunderschönen Spots und ganz viel Inspiration – Journelles

 

 

 

Vielen Dank an Pixabay, für diese wunderschönen Bilder. Ich kann es kaum erwarten, das alles mit eigenen Augen sehen zu dürfen.

 

*Werbung, da bestimmte Firmennamen und Namensnennungen, sowie affiliate Links in meinem Blogpost veröffentlicht wurden.

 

Advertisements

Verfasst von

mealove ist ein persönlicher Style Blog einer Modedesignerin aus Marburg. Neben Mode und Lifestyle schreibt die Fashionbloggerin häufig über kreative Ideen und Inspirationen.

Ein Kommentar zu „Eine Woche Ibiza, Formentera – Holiday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s