Hydrafacial Beautytreatment – Erfahrungsbericht

Hydrafacial ist eine neue Schönheitsbehandlung zur Tiefenreinigung der Gesichtshaut und kommt aus den USA. Vier aufeinanderfolgende Schritte versprechen ein strahlendes Hautbild, verfeinerte Poren, geminderte Falten, einen gleichmäßigen Teint und sollen Unreinheiten entfernen.

 

 

Die Behandlung wird in vier Schritten durchgeführt

Als erstes wird das Gesicht mit einem Reinigungsschaum vorbehandelt. Ein spezieller Aufsatz in Kombination mit einer permanenten Wasserzufuhr trägt die oberste, fahle Hautschicht ab. Tote Zellen, Schweißreste und Feinstaub werden in diesem Schritt entfernt.

Im zweiten Schritt wird oft eine Salizylsäure (Fruchtsäure) aufgetragen, um die Haut zu erweichen und die Tiefenreinigung der Poren vorzubereiten.

In Schritt drei beginnt dann das berühmte Ausreinigen. Hier werden mit Hilfe des  Vakuumaufsatzes die Unreinheiten und gelösten Talgablagerungen aus der Porenstruktur gezogen.

Als letztes werden mit Hilfe des sogenannten Vortex-Fused-Tip jede menge Vitamine, Mineralien und Hyaloronsäure in die geöffneten Poren eingeschleust.

In meiner Behandlung war als Abschluss noch die LED-Lichttherapie zur Beruhigung der Haut inbegriffen. Das Rotlicht soll zur Wundheilung und Entspannung der Haut dienen. Für eine antibakterielle Wirkung und eine damit verbundene Besserung des Hautbilds ist das blaue Licht zuständig.

Hydrafacial ist auch als die schmerzfreie Alternative zur Ausreinigung der Haut bekannt, da hier die Unreinheiten nicht mehr aus der Haut gequetscht werden müssen, sondern mit Hilfe eines Vakuums sanft heraus gesaugt werden. Das Gerät kann man sich vorstellen wie einen Staubsauger für das Gesicht.

 

hydrafacial tratment

Wie hat mir das Hydrafacial gefallen?

Insgesamt hat sich die Behandlung sehr angenehm angefühlt. Es war wie ein sanftes Reiben auf der Haut und zum Glück schmerzfrei.

Als ob jemand mit feinem Schmirgelpapier meine Haut abgerieben hätte.

 

Mein Hautgefühl unmittelbar nach der Behandlung

Meine Haut fühlte sich sehr gut durchblutet an und ich hatte das Gefühl, eine Entspannungsmaske zu tragen. Die Haut war zwar noch etwas gerötet von der Prozedur, sah aber ansonsten gut und glatt aus. Das Gefühl, eine absolut gereinigte Gesichtshaut zu haben, ist einfach toll.

Einen Tag später

Morgens nach dem Aufstehen hatte ich gefühlt immer noch eine entspannende Maske auf. Meine Haut sah minimal glatter aus und ich hatte eine etwas entspanntere Mimik. Außerdem fühlte sie sich beim Waschen sehr weich und viel ebenmäßiger an.

Abends entdeckte ich allerdings ein paar neue Unreinheiten, die sich aber sehr leicht entfernen ließen. Von einer eventuellen Erstverschlimmerung wurde mir bereits berichtet.

 

Zwei Tage später

So langsam lies das Gefühl der Entspannung im Gesicht nach. Außerdem fing meine Haut sich etwas an zu peelen. Das muss wohl an der Fruchtsäure liegen, die mir zwischendurch aufgetragen wurde. Fruchtsäure regt die Regeneration der Haut an und trägt dazu bei, die oberste, tote Hautschicht zu entfernen. Darunter kommt dann die strahlend frische Haut zum Vorschein.

 

Drei Tage später

Meine Haut hat sich an diesem Morgen immer noch sehr weich und angenehm angefühlt. Ich konnte keine neuen Unreinheiten entdecken und bin bisher sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Ich bin ziemlich gespannt, ob ich die nächsten Wochen eine Verbesserung meines Hautbilds bemerken kann und ob ich von neuen Unreinheiten verschont bleibe.

Die Behandlung habe ich in Frankfurt bei Era Ästhetik durchführen lassen und bin dort auch sehr zufrieden mit der Beratung und Betreuung gewesen. Das Zentrum für Ästhetik und Lasermedizin ist super professionell aufgestellt und ich habe mich in den hellen und modernen Räumlichkeiten sehr wohl gefühlt.

Falls ihr jetzt auch Lust bekommen habt ein Hydrafacial bei Era Ästhetik durchführen zu lassen, gibt es für euch zehn Prozent auf die Behandlung.

 

-In freundlicher Zusammenarbeit mit Era Ästhetik-

Advertisements

Verfasst von

mealove ist ein persönlicher Style Blog einer Modedesignerin aus Marburg. Neben Mode und Lifestyle schreibt die Fashionbloggerin häufig über kreative Ideen und Inspirationen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s